Comtoise-Uhren reparieren – Comtoise-Uhr Reparatur

Comtoise-Uhren

Comtoise-Uhren

Comtoiseuhr, Frankreich um 1870, signiert: GUIRAL JH. Á PÉZENAS. Schwarzes Eisenblechgehäuse, aufgesetzte Messinglünette, Keramik-Zifferblatt mit römischen Zahlen. Comtoiser Uhrwerk mit Scherengang, Viertel-Schlag auf Glocke/Tonfeder, Halbstundenschlag auf Tonferder, Stundenschlag auf Glocke.Zentralsekunde, Datumsanzeige, 11-stäbiges Rostpendel. Gangdauer ca. 8 Tage. Maße: H: ca. 140 cm, B: ca. 35 cm, T: ca. 16 cm.

Comtois-Uhren

Comtoiseuhr, Frankreich um 1820. Schwarzes Eisenblechgehäuse, zweiteiliges Messingfronton, Aufsatz abgesetzt mit Sicke, Sonne mit Weintrauben, Aufschrift HORA FUGIT, weißes Emaillezifferblatt mit römischen Zahlen. Comtoiser Uhrwerk mit Spindelgang, 1/2 Std.und Std.-Schlag mit Repetition auf Glocke, Faltpendel. Gangdauer ca. 8 Tage. Maße: H: ca. 140 cm, B: ca. 24 cm, T: ca. 15 cm.

Comtoise Monatsuhr

Comtoiseuhr, Frankreich um 1760 mit Monatswerk. Geschwärztes Eisenblechgehäuse mit aufgesetzter, ausgesägter Messingverzierung, weißes Emaillezifferblatt in Schüsselform, schwarze römischen Zahlen, große arabische Minuterie, Weckzeiteinstellscheibe. Frühes Comtoiser Uhrwerk mit Spindelhemmung, 1/2 Std.und Std.-Schlag mit Repetition auf Glocke, Birnenpendel. Gangdauer ca. 1 Monat. Maße: H: ca. 170 cm, B: ca. 22 cm, T: ca. 15 cm.